Modellschule für Partizipation und Demokratie

Modellschule.jpg Auszeichnung durch Bildungsministerium und Deutsche Kinder- und Jugendstiftung

 

Klassenrat 2 Kiko 2
Klassenrat Kinderkonferenz
Schulanmeldung 2013 Giraffe Papier
Patenschaften Giraffensprache Verantwortung

 

Die Grundschule Schillingen ist 2012 vom rheinland-pfälzischen Bildungsministerium und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung als „Modellschule für Partizipation und Demokratie“ ausgezeichnet worden. Sie ist nun Teil eines Netzwerks von Schulen, die ihre Schülerinnen und Schüler stärker an der Gestaltung des Schullebens und des Lernens beteiligen möchten.

 

Dazu arbeitet sie eng mit den anderen Modellschulen zusammen. Dabei ist gerade die Unterschiedlichkeit der Schulen und Schulformen ein großer Reiz des Netzwerks, weil sie viele Blicke über die eigenen „Schulhofgrenzen“ hinaus ermöglicht. Ihre Erfahrungen gibt sie in Fortbildungen und bei Hospitationen an andere Schulen weiter. Beim Gesamtnetzwerktreffen und dem regionalen Netzwerktreffen tauscht sich die Schule mit den anderen Modellschulen aus und bildet sich fort.

 

Die Modellschulen für Partizipation und Demokratie werden von der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Rheinland-Pfalz und der Koordinierungsstelle „Demokratie lernen und leben“ im Pädagogischen Landesinstitut betreut.

 

Nach der Ausschreibung der neuen Runde des Modellschulnetzwerkes im Frühjahr 2015 freuen wir uns über die Zusage, dass die Grundschule Schillingen weiterhin mit 25 „alten“ und 10 „neuen“ Schulen im Netzwerk mitwirken kann. Jährliche Gesamtnetzwerktreffen, an denen jeweils zwei Mitglieder des Kollegiums gemeinsam teilnehmen, bieten die Gelegenheit, sich über Entwicklungsfragen auf dem Weg zu einer demokratischen Lern- und Schulkultur auszutauschen.