Link verschicken   Drucken
 

Gespräche zur Lernentwicklung

Das Erziehungsrecht der Eltern und der staatliche Bildungs- und Erziehungsauftrag sind in der Schule einander gleichgeordnet. Die gemeinsame Erziehungsaufgabe verpflichtet zu vertrauensvollem partnerschaftlichem Zusammenwirken, zur gegenseitigen Unterrichtung und Hilfe in allen für das Schulverhältnis bedeutsamen Fragen sowie zur Aufgeschlossenheit und Offenheit im Umgang miteinander.

 

Zu den nachfolgend genannten Zeiten laden die Klassenleiterinnen und Klassenleiter Ihres Kindes Sie zu Gesprächen zur Lernentwicklung ein.

 

Klasse 1

WANN?

WAS?

WER?

Herbst

Gespräch zur Lernentwicklung

Klassenleiter, Eltern

Frühjahr

Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräch

Klassenleiter, Eltern, Kind

 

Die Einschätzung der Kinder und Eltern ist uns wichtig!

Die Kinder füllen den Vorbereitungsbogen in der Schule aus. Wir laden auch die Eltern ein, sich mit dem Vorbereitungsbogen auseinanderzusetzen und diesen zum Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräch ausgefüllt mitzubringen.

Vorbereitungsbogen zum Herunterladen

 

Klasse 2

WANN?

WAS?

WER?

Schulhalbjahr

Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräch

Klassenleiter, Eltern, Kind

 

Zum Halbjahr der Klassenstufe 2 erhalten die Kinder kein Zeugnis. Stattdessen findet ein Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräch statt. Die Bedeutung dieses Gesprächs liegt im persönlichen Kontakt mit Ihnen und Ihrem Kind und im Austausch über die Lern- und Leistungsentwicklung und Förderung Ihres Kindes.

 

Um zielführend miteinander ins Gespräch zu kommen, bittet das Kollegium darum, den Vorbereitungsbogen ausgefüllt zum Gespräch mitzubringen.

Vorbereitungsbogen zum Herunterladen

Über das Gespräch wird ein Protokoll erstellt und als Kopie ausgehändigt.

 

Klasse 3

WANN?

WAS?

WER?

Schulhalbjahr

Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräch

Klasseleiter, Eltern, Kind

 

Klasse 4

WANN?

WAS?

WER?

Herbst

Gespräch zur Lernentwicklung

Nach Bedarf

Dezember

Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräch

mit Beratung zur Schullaufbahn

Klassenleiter, Eltern, Kind

 

Zum Halbjahr der Klassenstufen 3 und 4 erhalten die Kinder ein Zeugnis, in dem die Leistungen in den Fächern und Lernbereichen in Form von Noten beurteilt werden. Die Rückmeldungen zum Lern-, Arbeits- und Sozialverhalten sowie zur Schrift erfolgen verbal.

 

Ergänzend findet ein Lehrer-Eltern-Schüler-Gespräch statt. Die Bedeutung dieses Gesprächs liegt im persönlichen Kontakt mit Ihnen und Ihrem Kind und im Austausch über die Lern- und Leistungsentwicklung und Förderung Ihres Kindes. Um zielführend miteinander ins Gespräch zu kommen, bittet das Kollegium darum, den Vorbe-reitungsbogen ausgefüllt zum Gespräch mitzubringen.

 

Vorbereitungsbogen zum Herunterladen:

Klasse 3

Klasse 4

Über das Gespräch wird ein Protokoll erstellt und als Kopie ausgehändigt.

Die Durchführung des Gesprächs wird im Halbjahreszeugnis vermerkt.

 

Weitere Gespräche

Wünschen Sie das Gespräch mit einer Lehrkraft Ihres Kindes? Melden Sie sich bitte telefonisch im Sekretariat (06589 / 333) oder nutzen die das Formular zur Terminvereinbarung.

Terminvereinbarung

 
Rheinland-Pfalz vernetzt