Link verschicken   Drucken
 

Giraffensprache

 

Giraffentage 2015/2016

 

Die Giraffe hat einen langen Hals, der ihr hilft, 1.jpg

alles zu überschauen und den Überblick zu behalten.

Sie ist das Landtier mit dem größten Herzen.

 

Innerhalb des Modells der „Gewaltfreien Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg steht sie als Symbol für einen achtsamen und einfühlsamen Umgang miteinander, bei dem Gefühle und Bedürfnisse wahrgenommen und zum Ausdruck gebracht werden.

 

Die Giraffe wohnt jetzt bei uns

Diese „Giraffensprache“ üben wir in allen Klassen ein. Sie bildet ein wichtiges Element unseres Qualitätsschwerpunktes „Klassenrat – Kinder gestalten Demokratie“.

 

Giraffensprache“ zum Herunterladen:

 

Giraffensprache

Giraffensprache - für Kinder formuliert

 

Giraffentage“

 

"Giraffentage" im Schuljahr 2017/2018:

02.11.2017

03.11.2017

16.02.2018

 

Im Rahmen der „Giraffentage“ werden in allen Klassen ausgewählte Schwerpunkte des sozialen Lernens bearbeitet. Die Kinder üben die Schritte der Giraffensprache ein und trainieren, konstruktiv und friedlich miteinander zu kommunizieren.

 

Giraffe Friedensbrücke Gefühleanzeiger Giraffe

 

Ein wichtiger Schwerpunkt der Kompetenzentwicklung in den Klassen 1 und 2 besteht darin, Gefühle wahrzunehmen und zum Ausdruck zu bringen

Der selbst gebastelte Gefühleanzeiger motiviert die Kinder dazu, Gefühle differenziert bei sich selbst wahrzunehmen. Die Kinder entdecken die Vielfalt der Wörter für Gefühle und bringen sie kreativ zum Ausdruck. Gemeinsam wird darüber darüber nachgedacht, was man bei unangenehmen Gefühlen tun kann. Kurze Filmausschnitte, Bilderbücher, Lieder  und Spiele tragen zu einer motivierenden und abwechslungsreichen Gestaltung des Lernens bei.

Ab Klasse 3 lernen die Kinder unter dem Motto „Schritt für Schritt über die Friedensbrücke“, wie sie Konflikte klären und Streit schlichten können.

 

Projektdokumentation 2014: Die Giraffe wohnt jetzt bei uns

 
Rheinland-Pfalz vernetzt