Link verschicken   Drucken
 

"Der Fliegende Holländer" in der Grundschule Schillingen (19.03.2013)

Im März war die "Kinderoper Papageno" aus Wien zu Gast in der Grundschule Schillingen. Eine Sängerin und drei Sänger begleiteten die Kinder der Grundschule durch die Oper "Der fliegende Holländer" des Komponisten Richard Wagner.

 

Zunächst wurden die Bühnenelemente aufgebaut und Requisiten bereitgestellt. Einige Kinder der vierten Klasse hatten bereits im Unterricht verschiedene Sprechrollen eingeübt oder sich bereiterklärt, eine Statistenrolle zu übernehmen. Diese Kinder erhielten nun noch ihre Kostüme und bekamen die letzten Tipps von den erfahrenen Künstlern. Dann konnte die Aufführung beginnen. Der lustige, kindgerechte Einstieg ließ die Kinder schnell in der für sie ungewohnten Musikwelt ankommen.

 

Ganz gebannt verfolgten selbst die Jüngsten das spannende Geschehen auf der Bühne. Die "Matrosen" der Klasse 4 erhielten viel Applaus, als sie mit Kapitän Daland oder dem Holländer auf der Bühne agierten. Sentas "Freundinnen" aus Klasse 4 hatten ihren Text sehr gut eingeübt und meisterten ihren Auftritt ebenfalls überzeugend. Wie bereits während des Gastspiels vor zwei Jahren mit der Oper "Die Zauberflöte" überzeugte das Ensemble auch in diesem Jahr wieder durch den stimmigen Wechsel der Gestaltungselemente Singen, Erzählen, Proben und Spielen.

 

Finanziert wurde die Aufführung durch Spenden der Volksbank Hochwald-Saarburg eG und der Sparkasse Trier an unseren Förderverein Grundschule Schillingen e.V. Hierfür sagen die Kinder und das Kollegium der Grundschule Schillingen ein herzliches Dankeschön!

 

Gerne würden wir solche musikalischen Erlebnisse den Kindern unserer Grundschule im zweijährigen Rhythmus bieten.

 

Hier finden Sie weitere Informationen zur "Kinderoper Papageno"

[alle Schnappschüsse anzeigen]





 
Rheinland-Pfalz vernetzt