Link verschicken   Drucken
 

Gleitschirm (21.06.2013)

Klassen 2 der GS Schillingen erhielten Anschauungsunterricht im Gleitschirmfliegen

 

Den 21.06.2013 werden die Kinder der Klassen 2a und 2b der Grundschule Schillingen noch lange in Erinnerung behalten. Denn an diesem Freitag bekamen sie Besuch von einem passionierten Gleitschirmflieger, der sich bereiterklärt hatte, den Kindern Phänomene im Zusammenhang mit dem Thema „Luft“ zu veranschaulichen.

 

In der Vorwoche hatten die Schülerinnen und Schüler zunächst in einer Lernwerkstatt einfache Versuche zu diesem wichtigen Thema selbstständig durchgeführt und dokumentiert und sich so ein Basiswissen erworben, auf dem Herr Klein bei seinem Besuch aufbauen konnte. Nachdem er den Kindern anhand von ausgesuchten Lehrvideos erklärt hatte, was man unter „Thermik“ versteht, wie Winde entstehen und welche Rolle sie beim Gleitschirmfliegen spielen, ging es auf die große Wiese hinter der Turnhalle, wo sich die Kinder einiges in der Praxis anschauen konnten.

 

Dazu hatte Herr Klein seine Gleitschirmausrüstung mitgebracht, die die Schülerinnen und Schüler sehr beeindruckte. Beispielsweise demonstrierte der Gleitschirmflieger seinen interessierten Zuhörern das „Aufstellen“ des Schirmes, die Funktion eines Höhenmessgerätes und wie die ersten Schritte bei einem Start aussehen, was aufgrund der widrigen Windverhältnisse an diesem Tag nicht sofort gelang. Anschließend konnten die Kinder in Kleingruppen erste Erfahrungen mit der Bremswirkung eines Fallschirmes sammeln, als sie diesen gemeinsam gegen den Wind über die Wiese zogen.

 

Zum Abschluss brandete noch einmal großer Jubel auf, als es Herrn Klein dann doch noch gelang, seinen Gleitschirm komplett aufzustellen, Anlauf zu nehmen und ein paar Schritte zu „fliegen“!

[alle Schnappschüsse anzeigen]





 
Rheinland-Pfalz vernetzt